BAUERNHOF MARKUS + ANNELISE JOOS-FREI SUMMERGADA
7104 AREZEN GRAUBÜNDEN 
   Tel  081 645 13 23        joos-arezen@bluewin.ch
Startseite
Aktivitäten
Hofprodukte
Maiensäss
Ferienwohnung
Dienstleistungen
Wo wir sind
Solarstrom
Arbeit

Fotogalerie

 

 

 

 

 

Wilkommen bei uns in Arezen

Unser Dorf:
An der Rhb-Bahnlinie Chur-Ilanz hoch über der imposanten Vorderrheinschlucht liegt auf einem Plateau, am Eingang zum Safiental unser Dorf Versam. Die rund 280 Einwohner arbeiten vorwiegend in der Landwirtschaft und im Dienstleistungssektor. Dorfladen, Restaurant, Gemeinde, Post und ein paar wenige private Unternehmen bieten ihre Dienste an, aber auch Arbeitsplätze. Etwa 2 km Tal einwärts liegt am steilen Südhang die Siedlung Arezen. Von 900 m ü M an der Talstrasse bis 1400 m.ü.M. unterhalb der Brüner-Alp sind die von der Sonne braungebrannten Walserhöfe verstreut. Auch hier wird vorwiegend Landwirtschaft betrieben und unser Hof liegt etwa in der Mitte auf 1150 m ü M.

Unser Hof:
Seit 1990 bewirtschaften wir den elterlichen Hof und seit 1992 nach den Richtlinien der Bio-Suisse und Kagfreiland. Rund 30 ha Wies- und Weidland und zirka 3 ha Wald umfasst unser Hof heute. Nach und nach haben wir unseren Hof so gestaltet, dass wir heute um die 20 Mutterkühe halten können. Eine Gruppe von sieben Kühen sind von der kleinwüchsigen Rasse der Hinterwälder. Ebenfalls lebt eine Herde von etwa 24 Mutterschafen auf unserem Betrieb. Das Fleisch von unseren Tieren verkaufen wir zum Teil in Mischpaketen direkt an Privatkunden. In den letzten paar Jahren sind noch zwei Grossesel, eine kleine Pferdezucht sowie Pensionspferdehaltung dazu gekommen. Hühner, Hasen und Katzen beleben im Weiteren unseren Hof. Während den Sommermonaten sind Schafe und Kühe und teils auch die Esel und Pferde auf der Alp.

 

 

 

 

Unsere Familie
In der dritten Generation wird dieser Hof von unserer Familie geführt. Annelise ist für den Haushalt, Familie sowie für den Garten zuständig. Markus führt den Betrieb und besorgt die Tiere. Die langsam ausfliegenden Kinder (Lukas 89, Simone 90, Lea 93, Pierina 94 und Maurus 01) hinterlassen ihre Spuren hauptsächlich noch am Wochenende.